StartFussball SpielerkarriereBakırköyspor Istanbul Türkei

Bakırköyspor Istanbul Türkei

Mit 24 Jahren wechselte ich 1990 bis 1993 für drei Jahre an den Bosporus zum Aufsteiger Bakırköy Spor Kulübü Istanbul in die höchste Liga Türkei. 71 Spiele und 6 Pokalspiele, Auszeichnung für den Torwart des Monats, konnte ich trotz einer Verletzung für den Club verbuchen. Spieler wie Ahmet Kanca, Piotr Nowak, Mustafa Arabacıbaşı, Tevfik Saygili, Sancar Bicikci, Mücait Yalcintas, Kemal Yildirim, Fuat Buruk, Akif Ekmekci, Iosif Rotariu, Zafer Bilgetay, Ugur Kiremitci, Jarosław Araszkiewicz, Feyzullah Kücük, Hasan Vezir u.v.m. Bis heute pflege ich zu vielen Mannschaftskameraden mehr als ein freundschaftliches Verhältnis. Ich erlebe bis heute eine türkische Gastfreundschaft, die einzigartig ist. Die türkische Kultur mit Tee, Kaffee, Türkisches Bad, Frühstückskultur, Döner Kebap und Nazar boncugu (Türkisches Auge) u.v.m. habe ich täglich begleitet und ein traumhaftes Istanbul mit den orientalischen Basare entdeckt.

Über den Bakırköyspor

Bakırköyspor ist ein türkischer Fußballverein aus der Stadt İstanbul. Die Vereinsfarben sind Grün und Schwarz. Die Spiele finden im Şenlikköy-Stadion statt, in dem 15.000 Zuschauer Platz finden. Der Verein spielte von 1990 bis 1993 insgesamt drei Spielzeiten in der höchsten Liga Türkei. Die heutige Süper Lig. Professionell geführt bis 1992 wurde der Club von Bürgermeister und Clubpräsident Yildirim Aktuna, der dann Gesundheitsminister von der Türkei wurde. Der Verein wurde im Jahre 1949 in Bakırköy als Sportverein gegründet. Aktueller Club Präsident ist Emre Erzurumluoglu

Bakırköy (türkisch für Kupferdorf) ist eine Stadt (Belediye) mit ca. 230.000 Einwohnern stand 2020, im gleichnamigen Ilçe (Landkreis) der Provinz Istanbul in der türkischen Marmararegion und gleichzeitig ein Stadtbezirk der 1984 gebildeten Büyükşehir Belediyesi İstanbul (Großstadtgemeinde/Metropolprovinz), auf der europäischen Seite.

Die türkische Süper Lig

Die Süper Lig ist die höchste Spielklasse im türkischen Männerfußball. Sie wurde nach dem Beschluss des türkischen Fußballverbandes (Türkiye Futbol Federasyonu, TFF) 1959 eingeführt. Er wurde am 23. April 1923 gegründet und ist seitdem Mitglied der FIFA. Im Jahre 1962 bekam der Verband die Mitgliedschaft in der UEFA.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
VERWANDTE ARTIKEL
Anzeige
Google search engine

Beliebteste Artikel

FAI Frauen Nationalmannschaft

Nach unserer gemeinsamen Zeit 2005 bei Preußen Münster, starteten Colin Bell und ich in Dublin beim Fußballverband Irland. In unserem Trainerstab waren alle anderen...

1 gegen 1 Position – aktive Handlung mit Fußabwehr – Trainingsvideos

Torwart-Training mit Fenerbahce Torwart Altay Bayindir und Torwart Trainer Michael Kraft. Ziel ist es geduldig in der Position bereit zu stehen. Wenn die...